Mobene: Blade-Server und Flash-Storage revolutionieren ein Rechenzentrum

Server, Storage und Netzwerk.
Der Blade-Server HPE Synergy und HPE 3PAR All Flash Storage sind die Hauptzutaten für ein Konsolidierungsprojekt bei Mobene, einem Unternehmen für den Mineralölvertrieb. Projektpartner war das IT-Systemhaus GiT aus Gelsenkirchen.Der Marktführer unter den Heizöl-, Kraft- und Schmierstoffhändlern, die Mobene GmbH & Co. KG, wollte sich effektiver gegen Schadsoftware und Datenverlust schützen. GiT sorgte mit einer macmon NAC-Lösung für Compliance-gerechte Absicherung.
Mobene Mobilität und Energie

Herausforderung

Auf die IT-Systeme greifen nicht nur die rund 300 Mitarbeiter an 30 Standorten der Mobene-Gruppe zu, sondern fast noch einmal so viele externe Partner wie etwa Spediteure. Das Konsolidierungsprojekt von Mobene hatte zwei Schwerpunkte: zum einen sollte ein Blade-System HP C7000 durch ein HPE Synergy Frame System ersetzt, zum anderen mehrere Storage-Systeme der Modellreihen HPE Storage Works EVA 4400 und 6350 gegen ein flash-basiertes Storage-System HPE 3PAR allFlash getauscht werden.

VORTEILE

  • Hohe Einsparungen bei Platz, Infrastruktur und Stromkosten
  • Steigerung der IT-Leistung
  • Modernste Systeme

Lösung

Ende 2016 wurden gemeinsam mit dem Kunden die vorhandenen Systeme bei Mobene evaluiert, das neue Konzept erstellt und die Nachfolgegeneration von Hard- und Software bestellt. Zu Beginn des Jahres 2017 konnte GiT innerhalb von drei Wochen die vorhandenen Storage-Systeme auf HPE 3PAR allFlash migrieren. Im zweiten Teil des Projekts wurde die Produktreihe Synergy von HPE installiert. Mobene ist damit – abgesehen von wenigen Testkunden – das erste Unternehmen, das diese Geräte produktiv einsetzt. GiT hat auch damit echte Pionierarbeit geleistet.

Das sagen unsere Kunden

„Kompletter Rollout von 600 Geräten – und wir mussten uns um nichts kümmern.“
Michael Peter, Teamleiter IT
Infrastruktur, Mobene GmbH & Co. KG
„Komplexer Vorgang mit großer Wirkung, planmäßig und kompetent umgesetzt.“
Michael Peter, Teamleiter IT Infrastruktur
Mobene GmbH & Co. KG
„Wir haben in unserem Rechenzentrum die Zahl unserer physischen Server um 20 Prozent reduziert, über 160 Festplatten sowie zwei Serverschränke mit insgesamt 38 Höheneinheiten eingespart und die Stromrechnung kräftig gesenkt. Gleichzeitig haben wir die IT-Leistung enorm gesteigert.“
Michael Peter, Teamleiter IT Infrastruktur
Mobene GmbH & Co. KG
Dietmar Gahler

Dietmar Gahler
27 Jahre bei GiT

Unsere häufigste Antwort auf IT-Fragen?

KÖNN WA!

Mehr als 35 Jahre IT-Erfahrung haben unsere Vorgehensweise geschärft. Und die beginnt immer mit dem genauen Verständnis Ihrer Herausforderungen. Dazu müssen wir zuhören und miteinander reden. Am einfachsten funktioniert das, wenn Sie uns anrufen oder via Kontaktformular einen Termin zum – selbstverständlich kostenlosen – Erstgespräch vereinbaren.
+49 209 70 90 355 Kontakt

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien!

Der Gesetzgeber erlaubt das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät, wenn diese für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Arten von Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung (Opt-In).

Darüber hinaus werden auf unserer Webseite auch personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, die teilweise und ausschließlich zweckgebunden an unsere Partner für Web-Analysen / Statistik weitergeleitet werden. Der Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt in Abhängigkeit Ihrer Nutzung auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Speicherung von Cookies und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu, wählen Ihre persönliche Einstellung oder lehnen dies grundsätzlich ab. Bei Ablehnung erfolgt nur die Verarbeitung und Speicherung unbedingt notwendiger Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen oder diese anpassen.

Weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.